Nina & Sascha: Hochzeit auf Schloss Schönborn

Die Hochzeitssaison ist für uns im diesen Jahr fast vorbei, nur ein Samstag voller Mitfiebern und Mitfreuen steht noch aus. Wir haben so viel fotografiert und weit über zehn Tausend Bilder bearbeitet, nur das Bloggen kam mal wieder zu kurz 😉 Und so warten einige Hochzeiten auf unseren Rechnern darauf gezeigt zu werden.
Den Anfang möchte ich mit einer ganz besonderen Hochzeit machen, unseren Ersten in Hessen. Auch wenn der Weg von Saarland nach Geisenheim nicht gerade kurz ist: Um bei so tollen Feier dabei zu sein, fahren wir gern.
Nina und Sascha – kurz NiScha – sind ein tolles Team, warmherzig, emotional und humorvoll. Und ihre Hochzeit bereiteten sie mit ganz viel Hingabe vor. Das fing natürlich schon bei Suche nach der perfekten Hochzeitslocation an. Am Schluss fiel ihre Wahl auf Schloss Schönborn in Geisenheim, ein Renaissance-Adelshof, fast ein halbes Jahrtausend alt. Vorsicht bei Bilder schauen, es besteht eine akute Gefahr sich in diesen Ort zu verlieben 😉
Ihre Trauung fand aber im Freien statt, auf einer Apfelwiese, die von Weinbergen umgeben ist. Genau das Richtige für eine Braut, die barfuss zur Zeremonie schreiten will. Die Beiden haben sich für eine fantastische Traurednerin entschieden: Simone Pfundstein. Es gab Tränen der Rührung und dann, ein paar Sekunden später, kugelten sich die Gäste wieder vor Lachen. Nach den Worten von Simone wusste ich nicht nur mehr über das Brautpaar, nein, ich hatte das Gefühl Nina und Sascha schon seit Jahren zu kennen.
Die schönsten und die witzigsten Geschichten gab es aber später am Abend, als Ninas Bruder seine Rede hielt. Natürlich darf ich nichts über den Inhalt verraten, als Hochzeitsfotograf oder Fotografin ist man ja zur Verschwiegenheit verpflichtet. 😉 Aber achtet einfach auf Gesichtsausdrücke. Und schmunzelt mit!

 

 

Traurednerin: Simone Pfundstein www.schatz-wir-heiraten.de

Musikalische Untermalung: https://ralf-olbrich.de/

 

Tel. 0176 3111 5693