Als Hochzeitsfotograf in St. Wendel:

Unsere Tipps für die schönsten Trauungs- und Feierlocations

In Vergleich zu Saarbrücken oder Mettlach ist die Region hochzeitstechnisch etwas unterversorgt. Doch es gibt sie: außergewöhnliche Orte für die Trauung und tolle Hochzeitslocations in der Umgebung von St. Wendel.

Trauungslocations

 

Das Standesamt von St. Wendel verfügt selbst über keine Außenstellen. Zum Glück gibt es in der Nachbarschaft mehrere verlockende Möglichkeiten. So bittet das nahegelegene Ottweiler gleich vier besondere Trauungslocations.

Unser persönliches Highlight für eine standesamtliche Zeremonie ist das Witwenpalais. Lasst Euch von den Namen nicht abschrecken: Der historische Sitzungssaal eignet sich fabelhaft für eine Trauung. Eine hohe, kunstvolle Decke, barocke Möbel, viel Raum und Licht. Euer Hochzeitsfotograf wird glücklich sein und Eure Gäste auch. Bis zu 80 Personen können dabei sein, wenn Ihr Euch das Ja-Wort gibt.
Ein ausgefallener Ort für eine Zeremonie im kleinen Kreis ist das Schulmuseum in Ottweiler. Bis zu 15 Gäste dürfen hinter alten Pultreihen im historischen Klassenzimmer Platz nehmen. Eine weitere Option für Nostalgiker und prädestinierter Trauungsort für alle Eisenbahnromantiker ist die Ostertalbahn. Wenn Ihr Euch im Zug kennengelernt habt oder gemeinsam stolze Besitzer alter Märklin-Modelle seid – das ist die richtige Location für Euch. Ihr wünscht eine standesamtliche Zeremonie in sakralen Wänden? Feste Säulen und Mauern, die seit einem halben Jahrtausend Bestand haben, bietet der Gewölbekeller unter der Evangelischen Kirche in Ottweiler.

Ganz in der Nähe von St. Wendel findet ihr ein Bauwerk, deren Ursprung noch tiefer in die Vergangenheit reicht und dessen Name schon auf einen romantischen Trauungsort hinweist: die Liebenburg. Hoch über Namborn gelegen und von grün umgeben steht die kleine, mehr als 700 Jahre alte Burg. Eine der ersten Hochzeiten, die wir begleitet haben, fand hier statt – kaum zu glauben, dass es schon mehr als fünf Jahre her ist. Sollte sich jemand für unsere fotografischen Anfänge interessieren oder eine Trauung auf der Burg erwägen – Fotos dieser Hochzeit in St. Wendel findet Ihr in unserem Blog. Noch ein kleiner Tipp: Findet die Zeremonie in der Liebenburg statt, habt ihr mit der „Straße der Skulpturen“ eine schöne Location für das Brautpaarshooting gleich um die Ecke.

Außer standesamtlichen Zeremonie ist auch eine kirchliche Trauung geplant? Es gibt sehr viele schöne Kirchen in und um St. Wendel – zwei außergewöhnliche Bauten möchten wir hier aber hervorheben: die Wendalinusbasilika in St. Wendel selbst und die Abteikirche in Tholey. Beide Kirchen sind gotisch und streben seit einigen Jahrhunderten gegen Himmel, aber im Charakter sind sie doch sehr unterschiedlich. Weiße Innenwände, runde rote Säulen: die reichgeschmückte Wendalinusbasilika wirkt hell und fröhlich, geradezu perfekt für einen Freudentag. Monastisch karg und doch von ganz außergewöhnlicher Schönheit ist die Abteikirche in Tholey. Die Trauung, die wir hier erlebt haben, zeichnete sich durch eine ganz besondere Atmosphäre aus. Aber überzeugt Euch selbst, die Fotoreportage einer Trauung in Tholey findet Ihr in unserem Blog.

Feierlocations

 

Traut ihr Euch in der Wendalinusbasilika, liegt eine Location für Eure Hochzeitsfeier besonders nahe, auch im wörtlichen Sinne des Wortes. Angel’s – das Hotel am Fruchtmarkt erblickt man, sobald man durch die Kirchentür nach draußen schreitet. Für den Sektempfang nach der Zeremonie ist dies außerordentlich bequem. Neben seiner Lage ganz im Herzen von St. Wendel punktet dieses Hotel mit einer attraktiven Besonderheit: seinem Wintergarten. Am Abend stimmungsvoll beleuchtet, ist der Garten beim jeden Wetter ein Genuss.

Während das Hotel am Fruchtmarkt mit seinem historischen Charme besticht, überzeugt Angel’s – das Hotel am Golfpark mit moderner Eleganz. Umgeben von sanften, grünen Hügeln liegt das Hotel nur wenige Auto-Minuten von der Altstadt von St. Wendel entfernt. (Ihr könnt aber auch mit dem Helikopter anreisen, ein Landeplatz steht bereit ;-)) Hier ist vieles möglich, was in einer urbanen Umgebung nicht geht – z. B. Feuerwerk oder freie Trauung im Schatten einer jahrhundertalten Tanne. Ob mit 20 oder 120 Gästen, hier lässt es sich vorzüglich feiern.

Zum Schluss möchten wir noch eine Location erwähnen, die momentan noch ein Geheimtipp darstellt. Denn die Seezeitlodge am Bostalsee hat ihre Türe erst seit diesem Sommer geöffnet. Von Wald umgeben, steht es auf einer Anhöhe und bietet eine traumhafte Sicht auf den See. Die Bankettterrasse wird mit Sicherheit sehr beliebt bei Paaren und ihren Gästen werden 🙂 Und der Bostalsee ist wirklich ganz nahe – einfach einem kleinen Pfad folgen und man gelangt ganz schnell zu Wasser und zu einer perfekten Kulisse für Eure Hochzeitsportraits.

Wir hoffen, diese kleine Liste bringt Euch weiter. Mehr von Hochzeiten in Saarland gibt es in unseren Blog.